Startseite
  Archiv
  Lumpen-Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/kuala-lumpen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Guten Tag zusammen,

eigentlich war unser Tag gestern nicht besonders ereignisreich, trotzdem gibts a bissal was zum berichten.

Gestern war unser letzter Tag im "Prince of Wales" Backpackers. War ganz cool hier. Haben Chris und Rick kennnengelernt. Chris, ein Norweger, hatte extrem gute Tips fuer die kommenden Trips auf Lager! Rick, ein Sport und Biolehrer aus Hawaii, konnte uns ebenso ein wenig was ueber unsere weitere Reise erzaehlen! Rick hat dann abends a bisserl mit uns zusammengesessen und sich ueber die crazy Germans amuesiert. Aber dazu spaeter!

Waren gestern Tickets buchen am Bahnhof und dann im Singapore Science Museum. Echt interessant, hat uns aber eine Menge Zeit gekostet und so konnten wir keine Nachtsafari mehr im Zoo machen. Schade.

Daheim wollten wir dann noch ein, zwei Bierchen trinken. Wie so ein Vorhaben meist ausgeht, weiss ja jeder. Haben dann in der Bar vom "Prince of Wales" bei Livemucke noch mit zwei Englaendern geredet. Waren auch cool drauf. Einen von ihnen treffen wir wahrscheinlich auf Perhentian Islands wieder.Das war unser kurzer Bericht von gestern.

Moment, da war doch was!!! Ach ja, hatten also wie gesagt unseren kleinen Umtrunk gestern, der erste hier, weil das Bier schon relativ teuer ist (Muenchner Preise). Haben nach Barschluss no a bisserl Karten gespielt und a Bier getrunken. Kommen doch tatsaechlich zwei Jungs an und fragen: "He Jungs Servus. Wia kimmt ma do eine in des Haus?" Zwei sauberne Bavarians aus Naehe Landshut. Kennen ein paar gleiche Leute. (Gruesse vor allem an Tobi Weiler an dieser Stelle vom Engl). So klein ist die Welt mitten in little India in Singapur. Wieso eigentlich Singapur?

Also noch ein Bier, oh Mann. Beppo hat sich dann mal lieber geistig aus dem Staub gemacht. Haben eigentlich gedacht er schlaeft, aber er war ja nicht muede, hat er gesagt.

Neues von uns gibts wieder von den Perhentian Islands. Erste Strandstation!!!! Ja, Mann!

Also machts es guat und schreibt fleissig Kommentare. Gfreit uns a immer vo eich zum hearn. A wemma etz a bissal boarisch vo de ondan beidn gheat hom.

gez. die Lumpen

5.8.07 05:11


Quiz

Willkommen zu unserem kleinen Kuala Lumpen Quiz.

Frage 1:

Wieviele Fahrraeder sieht der durchschnittliche Tourist waehrend 3 Tagen Kuala Lumpur

(  ) 0

(  ) 1

(  ) geschaetzte 1000

(  ) wesentlich mehr

Frage 2: zensiert

Frage 3: Welche dieser Marken sind in Kuala Lumpurs Chinatown tatsaechlich erhaeltlich?

(  ) Hogo Boss

(  ) Calvin Klain

(  ) Rolox

(  ) alle drai

Um reichlich Teilnahme (in Form von Kommentaren) wird gebeten

Eure Lumpen 

3.8.07 08:03


Kuala Lumpen in Kuala Lumpur

So liebe Freunde,

vorgestern fanden sich die Kuala-Lumpen in der Stadt wieder, der sie ihren Namen schenkten, oder umgekehrt.

Wo sollen wir anfangen? Naja, am besten beim Hotel... der Gute-Nacht-Waechter alias Uncle B. Gopal (so mussten wir ihn nennen) hat sich als extrem coole Haut erwiesen und uns in die Tiefen der malayischen Kultur eingeweiht hat, sofern sie ihm selbst bekannt waren. Naja.... Kuala Lumpur gibts seit 100 Jahren und Uncle war ungefaehr 99.5 Jahre alt. Ungefaehr halt.

Dann machen wir mal bei der Chinatown weiter: Vom Geruch her ists aehnlich ertraeglich wie ein Zirkeltraining vorm Spiessl seine Saustallluefter. Wie haben eben diesen dann auch angenommen, um nicht aufzufallen. Wir sind doch nicht bloed. Nach einer Chinatownbesichtigung kletterten wir (mit dem Lift) auf den vierthoechsten Fernsehturm der Welt (noch vor Oedwiesen), mit direktem Blick auf die Petronas-Towers (die hoechtsten Zwillingstuerme der Welt) und das atemberaubende Kuala Lumpur.

Gestern stand Shopping und allg. Sightseeing auf dem Plan. Ein ziemlich stranges Erlebnis war, als wir in der City bei einem gepflegten Viererwatt ploetzlich eine Horde Maenner stoehnen hoerten. Diese erwiesen sich als Tauziehverein. Ohne Witz. Ihr Trainingspartner war ein Baum und ein paar alte Autoreifen. Bis zu unserer Abreise stand es unentschieden. Viel Glueck unseren alten Sportskameraden. Sie brauchen es.

Zum Thema Fortbewegung: fragt lieber nicht. Die Taxifahrer fahren, dass wir schon mehrfach unsere noch so jungen Leben vor uns sahen. Schneiden, hupen, ueberholen links wie rechts, Tanklastzug ausbremsen gehoert einfach zum Alltag. Verkehrsregeln und Fuehrerschein gibts wohl nicht. Als Beppo einen Taxifahrer nach Regeln fragt, sagt dieser, er sei Taxifahrer und kann sich nicht auch noch um Verkehrsregeln kuemmern... Soviel zu dem Thema

Nach diesem sehr interessanten Aufenthalt in KL sind wir mit dem  Nachtzug nach Singapore gefahren. Die Nachtzugfahrt ist ja an und fuer sich schon einen Roman wert.

Jedenfalls: In Singapur angekommen, total ausgehungert fanden wir es/ihn:

Han's

ein Fruehstuecksladen inmitten der City. Hans hat uns also das Leben gerettet... Bildbeweise folgen.

Die Singapur-News der Kuala-Lumpen folgen dann in Kuerze.

Es gruessen,

die Kuala-Lumpen

P.S. Haben Oerm noch

3.8.07 07:32


Emirate Airways (es dauert laenger als du glaubst, trotzdem danke fuer den komfort)

Haben nicht viel Zeit (Titel ueberlegen kostet Zeit) 

Wir sind da, Kuala Lumpur - China Town. Haben mitten in der Nacht noch ein Hotel gekriegt. Ist ganz schoen hier, auf der Strasse stinkts allerdings ein bisschen.

Wir hatten schoene Fluege. Erst Muenchen-Dubai, war sau eng, haben allle Thrombose, glauben wir. Danach ueber Singapur nach Kuala Lumpur, Irrsinn, weil Umweg!!! Das wusste die Tante vom Reisebuero wohl nicht!

Unser Gepaeck ist noch da, Oerm auch.

Schlafmangel- wissen nicht welcher Tag ist und wie lang wir unterwegs waren. Das finden wir dann morgen raus.

Der Nachtwaechter vom Hotel hat uns zum Bier kaufen begleitet, es ist 2.39 Uhr. Cooler Hund, wissen aber noch nicht wie er heisst.

Wieteres gibts die naechsten Tage. Prost und gute Nacht.

 

 

Eure Kuala Lumpen 

 

31.7.07 20:59


Willkommen

Hallo zusammen,

willkomen auf dem Blog der Kuala Lumpen. Das sind Simon, Örm, Basti und Beppo, die diesen August versuchen werden, Thailand und Malaysia zu sehen. Wie gesagt.... versuchen. Ob es klappen wird, das könnt ihr hier regelmäßig nachlesen.

Bis die Tage

Beppo 

29.7.07 22:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung