Startseite
  Archiv
  Lumpen-Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/kuala-lumpen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo zusammen,

heute, am Tag unserer Abreise, gibts die letzten News der Lumpen. Sechs Tage Bangkok haben wir jetzt ueberlebt (was hier nicht so selbstverstaendlich ist....)

Tag 1: Ultra Unterkunftsuche mit maessigem Erfolg. Haben mehrere Hotels abgesucht. Overbooked, zu Teuer, No Sex-Tourists, etc. erschwerten uns die Suche!!! Haben dann nach einigen Stunden ein ganz gutes Hotel in der Kao San Road gefunden, der Extremst-Touri Strasse in Bangkok!!! Bei ersten Erkundungen stellten wir fest, dass der Tischtennissport sich grosser Beliebtheit erfreut. "Ping-Pong my flend come on, very diep (cheap), 5 Baht (ca. 10 cent). Sauber. War ja quasi perfekt fuer unsere Tischtenniskracks Oerm und Beppo! Sind dann aber lieber in ne Kneipe gegangen, wo eine ziemlich coole Live-Band gespielt hat. Was die Stimme angeht koennte man meinen der Saenger haette Axel Rose gefressen!

Tag 2: Sightseeing-Tour. Wollen uns ein paar  Tempel anschauen. Big Buddah, Lying Buddah, Black Buddah, Sleeping Buddah, Grand Palace etc.   Haben dann ein Tuk-Tuk genommen und der Fahrer hat uns fuer 10 Baht den ganzen Tag rumgefahren. Leider konnten wir in die ganzen Tempel nicht rein, weil Buddah-Tag war und wir natuerlich zur Gebetsstunde ueberall hinkamen. Wir Schlauberger haben uns natuerlich den besten Tag zum Tempelbestaunen ausgesucht. Ungefaehr so, wie wenn man bei uns am Sonntag Vormittag Kirchen anschauen will...                                        Simon und Beppo bevorzugten dann ein bisschen Shopping waehrend Oerm und Basti sich nach einer Stunde Warten auf den Weg zum Grand Palace machten. Den wollten wir ja unbedingt sehen. 15.30 Uhr, bis 17.00 haben die offen (hat zumindest der Tuk-Tuk-Fahrer gesagt). Pustekuchen, weil sie um 15.30 schliessen! Danke auch. Zum Dank faengt es dann auch monsunartig zum Regnen an und Unterstellplaetze sind auf grossen Parkflaechen in Bangkok eher eine Raritaet! Ergebnis: Oerm und Basti waren nass bis auf die Unterhose und die zwei anderen Lumpen kamen natuerlich schoen trocken ins Hotel. Zefix! Abends dann wieder in die neue Stammkneipe, kein Ping-Pong!                                          

Tag 3: Ayuthaya, die alte Tempelstadt! Sehr beeindruckend, nicht billig fuer Touris. Wurden mal wieder zu Tuk-Tuk-Opfern. Oerm wollte alle 60! Tempel anschauen (dachten wir zumindest, weil er bei jedem Tempel gemault hat, an dem wir nicht angehalten haben). Sind dann nach ner Hammer Sightseeing-Tour nach Bangkok zurueck und haben da in der Kao San Road a bisserl geshoppt. Oerm und Basti lassen sich fuer Sacko und Hemd ausmessen. Diep, diep. Am Abend dann Thai-Boxen, extrem  wie die sich vermoebeln, alter! Danach wieder in die Stammkneipe, da hat a alter Hippie sauber Guitarre gespielt. Die Thais haben musikalisch echt was drauf!

Tag 4: Die Brazzler warten schon wieder vor dem Hotel, wir fangen langsam an auszuticken! Wollen ihnen auf bayrisch klarmachen, dass wir nicht mit ihnen mitfahren wollen.Schleich di etz, du Aff! Sie verstehenn uns nicht...    Nochmal Sightseeing-Tour. Nochmal Grand-Palace-Versuch. Laufen lieber, weil wir die bloeden Brazzler nicht mehr sehen koennen (die scheissen dich zusammen, wenn du zum normalen Preis fahren willst!). 20 m vor dem Ziel erzaehlt uns dann ein "Student", dass der Grand Palace erst um 1 p.m. aufmacht. Zefix! Er kann uns aber eine Bootsfahrt empfehlen fuer 500 Baht (ca. 10 Euros) pro Nase. Sein Freund faehrt uns auch fuer 10 Baht zum Pier. Oerm zweifelt, wir fahren trotzdem mit!  Wollem schauen ob die Bootsfahrt guenstiger "hergeht". Der Tuk-Tuk-Fahrer war erstmal maechtig beleidigt, weil wir die Bootsfahrt nicht machen. Zufall?  Finden am Nachbarpier eine  Bootsfahrt fuer 18 Baht pro Person. Sauber. Also rauf auf den Karren und ab zum Tempel. Scheiss Brazzler. Kriegen uns nicht mehr ein, obwohl die doch nur unser Bestes wollen, unser Bargeld. Schauen uns dann den Wat Arun und den Grand Palace + Wat Poh. Sauberer Gewaltmarsch! Danach nochmal Fake-T-Shirts etc. einkaufen. Abends auf den hoechsten Turm Thailands. Cooler Ausblick mit Frei-Cocktail fuer 200 Baht.Danach wieder in die Stammkneipe (die kennen uns jetzt schon. Kein Ping-Pong! Haben Oerm noch.

Tag 5: Big Shopping-Tour. Fahren in das Top-Einkaufszentrum, das uns Long-Tom empfohlen (der Typ aus Krabi). Sauberer Auswurf! Also ab ins coole MBK-Center. Kaufen alle ultra ein von Hose ueber Hemden bis Uhr...alles! Danach essen und Stammkneipe, die richten uns schon vier Stuehle her, sind aber nur zu dritt, weil Beppo noch daheim a Nickerchen macht. Nach der Kneipe in den Nightclub, sehr zweifelhaft... Ein Bier und raus! Wo zum Teufel sind hier die Tischtennisplatten...?

Tag 6: Abreisetag. Wollen uns das Oriental anschauen, das schoenste Hotel der Welt!!! Von aussen schauts scheisse aus und die "Tuersteher" lassen uns nicht rein, weil wir zu gut angezogen sind! Danach Chinatown. Haben keine Lust mehr auf das Gewusel. Also heim. Scheiss Brazzler (jetzt nervts auch den letzten Lump!). Deppenhaufen, greisliger! Nochmal Fake-T-Shirts kaufen. Haben ja noch nicht schon ca. 30 gekauft... Stellen fest,  dass unsere Rucksaecke zu voll sind, Beppo hat irgendwie weniger als am Anfang des Urlaubs, wie kann das gehen? So manch anderer Lump kauft sich dann halt nen groesseren Rucksack, kost ja nix und ausserdem haben wir eh zu viel Geld! Der neue Rucksack hat wirklich alles, aber halt leider auch zu viel Gewicht! Beppo hat noch Platz und Gewicht frei, will aber nur "echte" Sachen einpacken. Problem.....

 

Wir hoffen, dass euch unsere Berichte gefallen haben und ihr einige Eindruecke von dieser geilen Reise bekommen habt.

Die geforderten Pictures von gewissen Lokalitaeten konnten aus moralischen Gruenden hier nicht veroeffentlicht werden!

Bye-Bye Malaysia, Singapur, Thailand und Lumpen-Fans. Sche wars.

 

Hochachtungsvoll 

Beppo "Hecke" Lang, Saimon "Arschbiesler" Bauer , Oerm "Tischtennisfan" Gandorfer und "Bloody" Basti Kunz!

P.S.Wieso eigentlich Singapur? 

 

30.8.07 13:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung